dass denken gelernt sein will, wie tanzen gelernt sein will … mit den füßen, mit den begriffen, mit den worten

Philosophie & Tanz

Denken ist wie Tanzen. Es ist immer in Bewegung. Der Punkt am Ende eines Satzes ist nur ein Atemholen. Standpunkte suchen und Beweggründe finden. Etwas bewegen und bewegt sein. Jeder Mensch ist Philosoph und Tänzer. Doch Denken und Tanzen will auch gelernt sein.

Sie finden hier Angebote zu Philosophie und Tanz und der Kombination aus beidem. Das sind Kurse, Workshops und offene Abende zu Themen wie Sprache und Leben, Traum und Wirklichkeit, Liebe und Freundschaft, Kunst und Arbeit, Individuum und Gesellschaft.

Ich lade Sie ein, sich durch philosophische und poetische Textstücke von Platon und Aristoteles, Hegel und Marx, Nietzsche und Bataille, Sartre und Merleau-Ponty, Foucault und Derrida, Adorno und Bloch, Rilke und Proust inspirieren zu lassen, nachzudenken und zu tanzen!